27.05.2013

Biodiesel – ein Kraftstoff, der bewegt - 6. Internationale Konferenz der AGQM

Strategien für Biokraftstoffe der Zukunft müssen von allen Beteiligten gemeinsam erarbeitet werden. Dieses Fazit ziehen Experten aus der Mineralölwirtschaft, Autoindustrie und Vertreter der Biokraftstoffindustrie anlässlich der „6. International Conference on Biodiesel – A Fuel on the Move“.

Biokraftstoffe der ersten Generation blicken in eine ungewisse Zukunft. Denn obwohl sie einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung unserer Mobilität und zur Reduzierung von Treibhausgasen leisten und Alternativen fehlen, geht ihr Absatz wegen der kontroversen Debatte um Quotenpolitik und die Erbringung von Nachhaltigkeitsnachweisen zunehmend zurück. Vor diesem Hintergrund diskutierten 70 Experten aus allen beteiligten Wirtschaftszweigen auf der 6. Internationalen Konferenz, die die Arbeitsgemeinschaft Qualitätsmanagement Biodiesel e.V. (AGQM) am 7. und 8. Mai in Berlin veranstaltete. Die auf der Konferenz präsentierten Fachbeiträge aus der Forschung zeigten, dass Biodiesel auch in Zukunft die steigenden Anforderungen an Emissionen, Leistung, Materialhaltbarkeiten und Verbrauchsminderungen erfüllen kann. Um die technischen Herausforderungen mit den politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Einklang zu bringen wurde einmal mehr betont, dass alle Beteiligten an einer gemeinsamen Strategie arbeiten müssen, damit Biodiesel – ein Kraftstoff, der antreibt –  seinen Weg in eine sich ändernde Zukunft finden kann.
Die Vorträge der Konferenz können kostenpflichtig unter: vasbnnnanesnnnntdz-ovbqvrfry.qr bestellt werden.