14.09.2018

Biodieselverbrauch steigt trotz sinkendem Dieselverbrauch

Im ersten Halbjahr 2018 wurden im Straßenverkehr weniger Diesel- und Ottokraftstoffe verbraucht als im Vergleichszeitraum 2017. Der Verbrauch von Biodiesel und Bioethanol stieg jedoch deutlich. Im Mai wurde mit fast 205.000 t die stärkste Nachfrage nach Biodiesel in den vergangenen 6 Monaten registriert. Der Dieselverbrauch nahm im ersten Halbjahr um 5,2 % im Vergleich zum Vorjahr auf 17,05 Mio. t ab, der Biodieselverbrauch stieg auf knapp 1,2 Mio. t. Der Beimischungsanteil stieg entsprechend von 5,7 % in 2017 auf bisher 6,4 % in 2018. Eine mögliche Ursache für den gestiegenen Einsatz von Biodiesel könnte die Verfügbarkeit günstiger Rohstoffe gewesen sein.

Link zum Artikel