Archiv

No-Harm-Test zur Beurteilung der Eignung von Antioxidantien für die FAME-Komponente bei Bioheizölen

Für einen sicheren und störungsfreien Einsatz von Bioheizöl dürfen die zugesetzten Antioxidantien keine negativen Wechselwirkungen mit FAME, der mineralölstämmigen Komponente oder anderen Additiven eingehen. Der No Harm Test soll die Eignung von Antioxidantien in Bioheizölen beurteilen.

Download

Differenzierung von unterschiedlichen Kraftstoffqualitäten im Hinblick auf die Ablagerungsbildung

Da angestrebt wird, den Biodieselanteil für den Flottenbetrieb von Speditionen und Transportunternehmen auf bis zu 30 Vol.% FAME zu erhöhen, entwickelt ein namhafter Hersteller für Standheizungen, die sowohl unter Verwendung von B100 die steigenden Anforderungen an verschiedene Brennstoffqualitäten als auch die Ansprüche an eine lange Lebensdauer der Heizungen erfüllen.

Download

Wechselwirkungen zwischen der Heizöl- und FAME-Qualität auf die Langzeitstabilität von Bioheizölen

Während die Stabilität von reinem FAME gut beschrieben ist, werden bei Bioheizöl unerwartete Mischungseffekte zwischen FAME und der mineralölstämmigen Matrix beobachtet. Ziel ist die Entwicklung eines Analyseverfahrens zur Vorhersage der Stabilität von Bioheizölen.

Download

Differenzierung von unterschiedlichen Kraftstoffqualitäten im Hinblick auf die Ablagerungsbildung

Da angestrebt wird, den Biodieselanteil für den Flottenbetrieb von Speditionen und Transportunternehmen auf bis zu 30 Vol.% FAME zu erhöhen, entwickelt ein namhafter Hersteller für Standheizungen, die sowohl unter Verwendung von B100 die steigenden Anforderungen an verschiedene Brennstoffqualitäten als auch die Ansprüche an eine lange Lebensdauer der Heizungen erfüllen.

Download

Wechselwirkungen zwischen der Heizöl- und FAME-Qualität auf die Langzeitstabilität von Bioheizölen

Während die Stabilität von reinem FAME gut beschrieben ist, werden bei Bioheizöl unerwartete Mischungseffekte zwischen FAME und der mineralölstämmigen Matrix beobachtet. Ziel ist die Entwicklung eines Analyseverfahrens zur Vorhersage der Stabilität von Bioheizölen.

Download

Langzeitstabilität von Biodiesel – Webasto-Standheizung

Die Firma Webasto stellt Standheizungen für PKW und LKW her. Um diese störungsfrei und ohne Einschränkungen bei der Wahl des Kraftstoffes betreiben zu können, sollen die Geräte für den Betrieb mit B100 sowie verschiedenen Kraftstoffmischungen (Biodiesel-Blends) freigegeben werden.

Download

DGMK Projekt: Oxidationsstabilität von Heizöl EL-FAMEBlends bzw. Heizöl EL-Pflanzenöl-Blends

Moderne Brennersysteme für flüssige Brennstoffe besitzen eine Gemischaufbereitung, die auf einen Brennstoff nach DIN 51603 abgestimmt ist. Lange Lagerzeiten bewirken unter Einfluss von Sauerstoff und Licht, dass der Brennstoff altert.

Download

DGMK-Projekt: Mikrobiologische Kontamination von biogenen Brennstoffen

Im Rahmen dieses Projektes wird in Kooperation mit dem Institut für Biologie der RWTH Aachen untersucht, welche Mikroorganismen im Heizöl EL, im FAME, Pflanzenöl und Mischungen vorkommen können.

Download

DGMK-Projekt: Ablagerungsbildung durch 20% FAMEBlends in Vormischbrennersystemen

Analog zum Kraftstoffsektor gibt es auch bei flüssigen Brennstoffen im Wärmemarkt die Tendenz erhöhter biogener Anteile.

Download

DGMK-Projekt: Anwendungstechnische Eigenschaften flüssiger Brennstoffe mit biogenen Anteilen (ATES FAME)

Bei Zumischung von FAME oder Pflanzenöl zu Heizöl EL verändern sich die physikalischen, chemischen und anwendungstechnischen Eigenschaften des Gesamtprodukts.

Download